Stipendien

Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Scholarships and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Melayu • ‎Deutsch • ‎English • ‎Esperanto • ‎Malagasy • ‎Nederlands • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎azərbaycanca • ‎español • ‎euskara • ‎français • ‎oʻzbekcha/ўзбекча • ‎polski • ‎slovenčina • ‎čeština • ‎български • ‎русский • ‎українська • ‎العربية • ‎فارسی • ‎नेपाली • ‎বাংলা • ‎ქართული • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어
Die Annahme von Stipendienanträgen ist nun geschlossen. Alle Bewerber wurden am 12. April 2015 über die endgültigen Entscheidungen informiert. Die endgültige Liste der Stipendienempfänger ist verfügbar unter meta:Grants:TPS/Wikimania scholars.

Wikimania 2015, die 11. jährliche internationale Konferenz der Wikimedia-Bewegung, wird zwischen dem 15. und 19. Juli 2015 in Mexiko-Stadt, Mexiko abgehalten. Das Wikimedia Foundation-Stipendienprogramm bietet eine begrenzte Anzahl von Stipendien, um die Kosten der Teilnahme an der Wikimania ausgewählter Personen mit finanziellen Mitteln zu erstatten, die von der Wikimedia Foundation (WMF) bereitgestellt werden.

Wichtige Termine

Der bestätigte Zeitplan des Wikimedia Foundation-Stipendienprogramms sieht so aus:

  • Stipendienbewerbung werden geöffnet: Montag, 19. Januar 2015
  • Fristablauf für Stipendienbewerbungen: Montag, 16. Februar 2015 23:59 UTC
  • Phase 1 Prüfung der Bewerbungskriterien durch die WMF: Letzte zwei Wochen im Februar 2015
  • Bewerber werden über die Phase 1-Entscheidungen informiert: Anfang März 2015
  • Phase 2 tiefergehende Prüfung durch das Stipendienkomitee: März bis April 2015
  • Bewerber wurden über die endgültige Entscheidung informiert: In der Woche vom 6.-12. 2015.
  • Die endgültige Liste der Stipendianten wurde bekanntgegeben am: Mitte April 2015

Ziele

  • Die Wikimania 2015 wird eine erfolgreiche und produktive internationale Konferenz, indem Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern aus Wiki- und Nicht-Wiki-Themen gefördert wird.
  • Die Konferenz wird bereichert, indem verschiedenen Teilnehmergruppen quer durch die Wikimedia-Bewegung die Teilnahme ermöglicht wird.
  • Eine breite Bereicherung der Wiki-Communities wird ermöglicht, indem Teilnehmer ihre Wikimaniaerfahrungen und neu gelernte mit ihren Heimatcommunities teilen.
  • Es werden neue Kooperationen, Gründungen und Verbesserungen ermöglicht.

Details zu den Stipendien

Stipendien, die durch die Wikimedia Foundation ausgegeben werden, decken Ausgaben für:

  • Hin- und Rückreise
  • Gemeinsame Unterkunft
  • Konferenzanmeldegebühr

Teilstipendien werden von der WMF nicht länger angeboten. Bitte lies FAQ für mehr Informationen darüber, welche Ausgaben durch die Stipendien abgedeckt werden und bei welche Ausgaben erwartet wird, dass sie von den Teilnehmenden selbst getragen werden.

Bewerbungskriterien

Jeder aktive Beitragende an einem Wikimedia-Projekt oder auf andere Art beitragende Wikimedia-Freiwillige aus der ganzen Welt wird als stipendienantragsberechtigt angesehen. Da das Programm die Mitarbeit von Freiwilligen unterstützt, sind Personen, die für ihre Mitarbeit bezahlt werden nicht antragsberechtigt.

Anders als in den vergangenen Jahren wird die Aktivität in der Wikimedia-Bewegung das Hauptkriterium der Begutachtung sein. Die Teilnahme von nicht-wikimedia Freies Wissen-, Freie Software-, Zusammenarbeits- oder Bildungsinitiativen ist ein Pluspunkt, aber nicht länger eine Voraussetzung; Personen die ausschließlich in diesen Bereichen beitragen, werden nicht länger aufgefordert, sich zu bewerben. Bitte lies die FAQ für mehr Informationen zur den Bewerbungskriterien.

Auswahlprozess

Der Auswahlprozess für das 2015er-Wikmaniastipendienprogramm wurde überarbeitet, nachdem Feedback von Stipendienbewerbern und -empfängern, Wikimaniaorganisierenden, dem Stipendienkomitee und WMF-Angestellten gesammelt, diskutiert und berücksichtigt wurde. Darum wird der 2015er-Auswahlprozess drei Phasen der Bewertung und Beurteilung folgen, um die endgültigen Empfänger wie folgt zu bestimmen:

  1. Phase 1 – Beurteilung der Erfüllung der Bewerbungskriterien
    • Alle Bewerbungen werden von einem Mitarbeiter der WMF Bewerbung für Bewerbung geprüft und erhalten einen Score von Null (abgelehnt) oder eins (bestanden) an Hand der Phase 1-Auswahlkriterien. Alle Bewerber werden per E-Mail darüber informiert, ob ihre Bewerbung angenommen oder abgelehnt wurde, sobald diese Phase der Prüfung abgeschlossen wurde.
  2. Phase 2 – Tiefenprüfung
    • Alle Bewerbungen die Phase 1 bestanden haben, werden detaillierter durch das Stipendienkomitee geprüft, mit mindestens drei Prüfenden pro Bewerbung. Jeder Prüfende wird jede Bewerbung unabhängig prüfen und bewerten an Hand der Phase 2-Auswahlkriterien, um einen finalen Score für jede Bewerbung zu erhalten.
  3. Phase 3 – Endgültige Bestätigung
    • Basierend auf dem Heimatland des Bewerbers wird jeder Bewerber als Global North oder Global South-Bewerber kategorisiert, mit einer Verteilung der Stipendien zwischen Global North und Global South mit einem Verhältnis von 25 % zu 75 %.
    • Sowohl für Global North- als auch für Global South-Gruppen basierend auf der „Hauptsprache der Wikicommunity“ des Bewerbers (Selbstangabe bei der Bewerbung), werden die Bewerber nach Größe der Community der aktiven Autoren des Wikimedia-Projekts, in dem sie am meisten aktiv sind aufgeteilt, auf Basis der durchschnittlichen Anzahl aktiver Wikimedianer pro Monat (im Zeitraum September 2013 bis September 2014). Stipendien werden gleichmäßig zwischen den im folgenden definierten Untergruppen aufgeteilt:
      • Große Sprachcommunity – Die durchschnittliche Anzahl aktiver Wikimedianer pro Monat liegt über 1000.
      • Mittelgroße Sprachcommunity – Die durchschnittliche Anzahl aktiver Wikimedianer pro Monat liegt unter 1000 aber über 100.
      • Kleine Sprachcommunity – Die durchschnittliche Anzahl aktiver Wikimedianer pro Monat liegt unter 100.
      • Mehrsprachige Community – Bewerber, deren Hauptwikimediaprojekt Commons, Species, Data, Incubator, MediaWiki oder Tool Labs ist (wobei das „Hauptprojekt“ in der Bewerbung selbst angegeben wird) wird in diese Kategorie einsortiert, da Sprachcommunities nicht so relevant sind.
    • Die WMF wird ein Gesamtbudget festlegen und Annahmen zu den Kosten pro Bewerber treffen (beispielsweise wird ein Teilnehmer an der Wikimania 2015 aus Südafrika ein anderes Maß an finanzieller Unterstützung benötigen als jemand aus Panama). Phase 2-Bewerber aus jeder Untergruppe mit der höchsten Bewertung erhalten ein Stipendium.
      • Bei Bewerbern innerhalb von 10 % des „cutoff“ werden zunächst nicht-männliche Bewerber und zweitens Bewerber aus Lateinamerika bevorzugt.
        • Der „cutoff“ wird der Score sein, den das letzte Stipendium in jeder Untergruppe aufweist.
      • Ungenutzte Stipendien werden mittels dieses Prozesses neu zugewiesen:
        • Eine Score-Untergrenze wird für jede Untergruppe festgelegt (für jede Untergruppe eine andere), unter der kein Stipendiat zugelassen wird. Falls es zu wenig Bewerber mit ausreichendem Score in einer Untergruppe gibt, werden ungenutzte Stipendien gleichmäßig unter den Untergruppen verteilt.
        • Falls es in allen Untergruppen zu wenig Bewerber mit ausreichendem Score gibt, werden ungenutzte Stipendien einer anderen Gruppe zugewiesen (und gleichmäßig unter den Untergruppen verteilt).

Nach Abschluss der Phase drei wird allen verbliebenen Bewerbern eine Entscheidung per E-Mail zugestellt, ob ihre Bewerbung erfolgreich oder nicht erfolgreich war. Antragstellern mit erfolgreicher Bewerbung wird dann die Möglichkeit gegeben, ihre Teilnahme an der Wikimania 2015 zu bestätigen und damit das gewährte Stipendium zu akzeptieren. Eine kleine Anzahl der übrigen Bewerber werden auf unsere Warteliste gesetzt; diesen Bewerbungen kann dann noch später ein Stipendium zuerkannt werden, abhängig von der Anzahl Zustimmungen von erfolgreichen Bewerbern und inwieweit die Einsatzmittel für die Stipendienempfänger unsere angesetzten Kosten ausschöpfen.

Auswahlkriterien

Phase 1

Bewerbungen scheitern in Phase 1 des Bewertungs-Prozesses wenn ein einziges der folgenden Ausschlusskriterien auf sie zutrifft:

  1. Der Bewerber ist ein Stipendienempfänger von 2014, der den Nach-Konferenz-Bericht nicht vervollständigt hat.
  2. Die Bewerbung besteht vorwiegend aus Inhalt der vom Thema abweicht oder beleidigend ist.
  3. Der Bewerber hat sich nicht angemessen darum bemüht, die Fragen im Bewerbungs-Formular zu beantworten.
  4. Der Bewerber hat es nicht vermocht, Englischkenntnisse nachzuweisen die auf einem Level sind, die es ihm ermöglichen, an der Konferenz teilzunehmen, einer Konferenz die vor allem auf Englisch durchgeführt wird. Ausreichende Englischkenntnisse können in der Bewerbung oder anderswo demonstriert werden.
  5. Der Bewerber scheiterte daran, irgendwelche wesentlichen Beiträge oder Aktivitäten nachzuweisen, die eine Stipendien-Vergabe rechtfertigen könnten.
    • Beispiele „signifikanter Wikimedia-Beiträge oder Aktivitäten“ sind:
      • Aktiv Beitragender bei einem Wikimediprojekt (z. B. Wikipedia, Commons oder Wikisource), mit mindestens 50 Beiträgen (Edits)
      • Mediawikicodebeitragender, Gadget- oder andere Tools-Entwickler für Wikimediaprojekte
      • Beteiligung an einer Form einer Wikimediaorganisation (Chapter, Thematische Organisation oder Benutzergruppe)
      • Wikimedia CheckUser, Admin, Bürokrat, Steward oder OTRS-Freiwilliger (derzeit oder früher)
      • Wikimedia Foundation-Stipendiat
      • Wikimediaforscher
      • Teilnehmer an einem Wikimediaprogramm (z. B. GLAM-Partnerschaft oder Bildungsprogramm)
      • Teilnehmer an von Wikimedia organisierten Veranstaltungen (z. B. ein Fotograf, der zu Wiki Loves Monuments (WLM) beigetragen hat, Workshopteilnehmer)
      • Organisator einer Wikimediaveranstaltung (z. B. WLM, Edit-a-thons)

Bewerbungen ohne Ablehnungsgründe werden in Phase 2 ohne weitere Prüfung bestätigt.

Phase 2

Während der Phase 2 werden die Bewerber nach zwei Kriterien von Bewertungskategorien – einschlägige Erfahrung and Bereicherung – eingestuft, indem jeder Bewerber eine Note zwischen Null und Zehn für jedes Kriterium erhält. Diese Noten werden dann gemittelt und gewichtet um die Gesamt-Note des Bewerbers zu erhalten. Diese Kriterien wurden mit dem Ziel ausgewählt, Bewerber hervorzuheben, die überzeugende Wikimedia bezogene Erfahrungen haben und zeigen, dass sie ihre Erfahrungen nutzen und ihre Community daheim damit bereichern.

Relevante Erfahrung

Aktivität innerhalb von Wikimediaprojekten oder Organisatoren (Chapters, Thematische Organisationen und Benutzergruppen) zeigt an, dass die sich bewerbende Person durch Erfahrungen und Wissen einen wertvollen Beitrag zu Wikimania leisten kann, die sie durch ihre Beiträge erlangt hat. Bewerber werden ermutigt, in ihrer Bewerbung über ihre Online- und Offline-Erfahrungen zu schreiben.

Die Aktivität einer sich bewerbenden Person wird in diesen drei Schwerpunktthemen überprüft:

  1. Zusammenarbeit – Der Grad der Zusammenarbeit mit anderen Personen oder Organisationen, um Aktivitäten auszuführen.
  2. Impact – Online- oder Offline-Ergebnisse durch Wikimedia-Aktivitäten mit quantitativer oder qualitativer Beschreibung.
  3. Community-Führung – Ausgeübte Rolle(n) und Palette der Aktivitäten innerhalb der Wikimedia-Bewegung, z. B. Mitglieder, die in Komitees mitwirken oder Projekte leiten.

Um Bewerber zu unterstützen, werden die folgenden Beispiele von Impact angeboten. Bewerbern steht es frei, Beispiele jenseits des unten stehenden anzugeben:

Online-Impact Offline-Impact
Qualitativ
  • Erhöhte Beachtung für die Wichtigkeit verlässlicher Quellen
  • Mehr/Verbesserte Fähigkeiten für Beitragende in Wikis (z. B. organisierte Bearbeitungsworkshops)
  • Es wurde Leser und neuen/erfahrenen Autoren leichter gemacht, sich zu beteiligen (z. B. Beratungsorte in Wikis geschaffen oder daran teilgenommen).
  • Die Möglichkeit für Autoren verbessert, im Wiki produktiver zu sein (z. B. MediaWiki-Funktionen verbessert oder geschaffen).
  • Die Beachtung für Wikimediaprojekte durch Kanäle außerhalb von Wikis erhöht (z. B. mit Artikeln in Blogs oder Zeitungen und durch Präsentationen bei Nicht-Wikimedia-Konferenzen).
  • Die öffentliche Wahrnehmung von Wikimedia als Quelle verlässlicher Informationen verbessert (z. B. einen Vortrag über Wikipediaprozesse und -richtlinien zur Sicherstellung der Verlässlichkeit gehalten).
  • Gender-, Sprach- oder geografische Diversität außerhalb von Wikis erhöht (z. B. eine Veranstaltung organisiert, die die Beachtung für unterrepräsentierte Gruppen oder Sprachen organisiert).
  • Mehr/Verbesserte Fähigkeiten für Freiwillige außerhalb von Wikis (z. B. eine Veranstaltung organisiert, bei der Freiwillige Wissen über Richtlininenkompetenz und Veranstaltungsorganisation erhielten).
Quantitativ
  • Fehlende Inhalte oder Kategorien identifiziert/bearbeitet (z. B. die Anzahl neuer/verbesserter Artikel in unterentwickelten oder fehlenden Kategorien).
  • Verlässliche Quellen Autoren zugänglich gemacht (z. B. Zugang zu zuvor verschlossenen Quellen geschaffen und geteilt).
  • Den Zugang zu Wikimedia erhöht durch die Schaffung/Verbesserung eines Produktes, dass sich um den Zugang dreht (z. B. Verbesserte QR-Codes oder Kiwix, um Offline-Wikipedia zu unterstützen).
  • Neue Autoren (z. B. neue Autoren durch die Organisation eines Bearbeitungsworkshops).
  • Für organisierte Veranstaltungen, die Anzahl der Teilnehmer, die an einer Wikimediaveranstaltung teilgenommen haben, die Du veranstaltet hast (z. B. für Organisatoren von Fotowettbewerben, die Anzahl der Wettbewerbsteilnehmer).

Für Wikimediaprogramme, an denen Du beteiligt warst, die Anzahl der Teilnehmer oder der unterstützten Freiwilligen (z. B. für Wikipediabildungsprogrammcampusbotschafter die Anzahl der unterstützten Studenten pro Semester).


Bereicherung

Die Fähigkeit, Erfahrungen und Informationen mit einer breiteren Community zu teilen zeigt an, dass der Bewerber, der ein Stipendium erhält, in der Lage ist, die Erfahrungen und das auf der Wikimania erworbene Wissen mit nach Hause nehmen kann, damit die Heimatwikicommunity und das Heimatland bereichert werden. Bewerber werden ermutigt, darüber zu schreiben oder Beispiele zu nennen, die diese Fähigkeit demonstrieren; einige Beispiele könnten Berichte im Wiki, persönliche Blogposts oder Vorträge/Präsentationen darüber sein, was man bei der Veranstaltung, der Konferenz oder der Diskussion gelernt hat.

Fragen?

Weitere Informationen über das Wikimedia Foundation Stipendienprogramm findet ihr auf der Seite zu den Meist gestellten Fragen (Frequently Asked Questions – FAQ).

Bewerbung

Um sich für ein Stipendium zur Teilnahme an der Wikimania 2015 in Mexiko City zu bewerben, übermittle bitte ein vollständiges application form bis zum 16. Februar 2015 23:59 UTC. Es wird sehr empfohlen, dass Bewerber alle Materialien auf dieser Seite und die FAQ durchlesen, bevor sie die Bewerbung abschicken.

Von Wikimedia-Organisationen angebotene Stipendien

Die Wikimedia Foundation ist nicht die einzige Organisation, die Stipendien zur Wikimania 2015 anbietet. Einige Wikimedia Partner-Organisationen wie z. B. Landesverbände (Chapters) und thematische Organisationen bieten zusätzlich ihre eigenen Stipendien an.

Folgende Wikimedia-Organisationen werden Stipendien-Anträge übernehmen, die beim Wikimedia Foundation Stipendienprogramm beantragt wurden. Bewerber sollten deshalb keinen separaten Stipendien-Antrag bei diesen Wikimedia-Organisationen stellen:

  • Wikimedia Hungary

Folgende Wikimedia-Organisationen wollen eigene Stipendien anbieten, ohne Stipendien-Anträge beim Wikimedia Foundation Stipendienprogramm zu berücksichtigen. Wikimedia-Bewerber mit Interesse an Stipendien dieser Partner sind eingeladen, sich direkt bei ihnen zu bewerben: